Ein Familienunternehmen, das seit 1983 Schlafzimmer- und Polstermöbel herstellt und insbesondere Massivholzbetten von höchster Qualität und Design, ganz nach dem Wunsch des Kunden. Wenn Sie Wärme in Ihrem Zuhause wünschen, sind Massivholzmöbel die richtige Wahl für Sie.

Konaktieren Sie uns – wir sind täglich für Sie da

So schön sind Naturholzmöbel!

Der Trend zu Echtholzmöbel in deutschen Wohnungen und Häusern steigt. Die Naturbelassenheit und das Rustikale lässt die Herzen höher schlagen. Wohlfühlen kann man sich zwischen den hölzernen Kommoden, Tischen und Schränken. Naturholz war schon immer ein beliebter Rohstoff, der auch bei Möbeln immer gerne gesehen ist. Die Herstellung ist traditionell, doch auch relativ einfach und das Material leicht zu verarbeiten und zu formen. So entstehen die tollsten Vollholzmöbel.

Neben der einfachen Verarbeitung und des schönen Aussehens, sorgen die Naturholzmöbel für ein besseres Raumklima und hohe Wohnqualität.

Auch für Menschen, die auf Nachhaltigkeit setzen, sind Echtholzmöbel eine Option. Viele Holzarten stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft und sind so eine echte Alternative zu Kunststoffmaterialien. Holz lässt sich auch bestens upcyclen, sodass aus alten Möbelstücken wunderschöne, moderne und neue Unikate entstehen können.

Aber die Vollholzmöbel können aus den unterschiedlichsten Arten Holz hergestellt worden sein. Dabei gibt es traditionelle Hölzer wie die Kiefer oder die Fichte. Besonders hochwertig sind Eiche und Buche, die sich beispielsweise perfekt für Massivholztische eignen und derzeit sehr beliebt sind. Auch die Esche, Birke oder die Lärche sind Holzarten, die verwendet werden. Exotischer sind Robinie, Sipo und Azobé. Daneben gibt es noch Ahorn, Akazie, Kernbuche / Rotkernbuche, Erle, Esche, Kernesche / Strukturesche, Kirschbaum, Mango, Nussbaum, Kernnussbaum / Satin-Nussbaum und Pinie.

Bei den verschiednen Arten des Holzes kommt es natürlich vor allem auf die Optik an. Dabei sollen die verwendeten Holzarten möglichst wenig Astigkeit aufweisen und nicht unregelmäßig verfärbt sein. Das kommt bei der Verarbeitung für Naturholzmöbel nämlich nicht in Frage und macht es generell schwerer. Um manchen Verfärbungen entgegen zu wirken, können jedoch verschiedene Lasuren oder Lackierungen verwendet werden.

Massivholz wird immer beliebter

Massivholz sieht man mittlerweile in fast jeder modernen Wohnung. Es ist vielseitig, recyclebar und strapazierfähig. Dennoch sollte es richtig gepflegt werden. Am besten geht dies mit einem nebelfeuchten Tuch, der das Holz nicht angreift. Restliche Feuchtigkeit sollte mit einem trockenen Tuch entfernt werden. Normale Putzmittel solltest du jedenfalls nicht verwenden. Auch Scheuermittel sind nicht geeignet. Ebenfalls solltest du beachten, dass heiße oder scharfe Gegenstände dem Holz schaden könnten. Eine Behandlung mit verschiedenen Lasuren oder ähnlichem kann das Holz aber schützen.

Echtholzmöbel bestehen zum größten Teil aus Vollholz. Sie sind nicht funiert, haben antibakterielle Wirkung und sind auch nicht elektrostatisch. Je nachdem lohnt es sich jedoch, die Vollholzmöbel zu versiegeln. Das macht sie noch robuster, damit sie ein Leben lang bestaunt werden können. Eine Möglichkeit dies zu tun ist die Bearbeitung mit einem Öl. Die Poren des Holzes bleiben dabei offen und das Holz kann weiterhin atmen. Allerdings ist die Bearbeitung mit einem Öl etwas aufwendiger, da dies regelmäßig erfolgen muss.

Eine andere Option ist das Arbeiten mit einem Wachs oder einer Mischung aus Öl und Wachs. Dabei werden die Naturholzmöbel mit beispielsweise Bienenwachs bearbeitet. Der Schutz ist etwas höher als bei der Bearbeitung mit einem Öl und das Wachs ist zudem wasserabweisend. Ein toller Nebeneffekt ist ein angenehmer Glanz auf dem Massivholz.

Als letzte Option bleibt der Lack. Das Holz wird komplett versiegelt. Die Pflege nach der Bearbeitung mit dem Lack ist einfach und die Echtholzmöbel sind vor äußeren Einwirkungen geschützt.

EchtholzmöbelLieber dunkles oder helles Holz bei der Wahl des neuen Naturholzmöbelstücks?

Die Auswahl des perfekten Holzes für die neuen Vollholzmöbel ist gar nicht so einfach. Es gibt unendlich viele Holzarten und verschiedenste Lasuren und Lackierungen. Wie kann man sich da nur richtig entscheiden?

Besonders beliebt in Deutschland ist die Buche. Sie hat eine rötliche Verfärbung, die sich nach ein paar Jahren noch verkräftigt. Daneben ist es sehr robust und auch elastisch. Außerdem wird auch die Eiche sehr beliebt. Sie ist eher rotbraun und innen dunkler als außen.

Wer es dunkel mag, der sollte zum Nussbaum greifen. Die Echtholzmöbel sehen hochklassig und edel aus und werden gerne für Kommoden, Tische und Schränke verwendet.

So gibt es wirklich viele Möglichkeiten und wofür Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem Stil und Ihrem eigenen Geschmack ab. Allgemein gilt, dass dunkles Holz in kleinen Räumen oder Wohnungen erdrückend wirken kann. In offenen Räumen mit viel Lichteinfall sorgt es aber für ein sauberes und edles Ambiente. Es ist ein tolle Blickfang! Beliebte dunkle Holzarten sind, wie oben erwähnt, der Nussbaum, aber auch Teakholz und Mahagoni. Gerne gepaart werden kann dunkles Holz mit Erdttönen, roten Farben, Grau und auch Khaki.

Helles Holz ist immer eine gute Wahl. Es vergrößert und erhellt den Raum. Wer den perfekten, skandinavischen Look im Eigenheim haben möchte, sollte sich für helle Holzarten entscheiden. Gerne wird helles Holz mit Pastelltönen kombiniert.

Natürlich können Sie auch dunkles und helles Holz mixen. Wer es geordnet mag, sollte sich aber auf zwei Looks beschränken, um keinen chaotischen Eindruck zu kreieren.

Welche Vollholzmöbel sollten Sie sich für Ihre Wohnung zulegen?

Bei so vielen Holzarten kommt man ganz schön durcheinander. Dann wäre aber da noch die Wahl des richtigen Echtholzmöbel. Im Prinzip könnten Sie Ihre ganze Wohnung mit Möbel aus Passivholz oder Achtholz ausstatten. Genug Auswahl gibt es jedenfalls! Dennoch sind diese Möbelstücke natürlich auch nicht ganz günstig, weshalb Sie vielleicht zunächst auf ein paar Einzelstücke setzen sollten.

Für das Wohnzimmer sind TV-Unterschränke oder Sideboards sehr beliebt. Sie bekommen sie beispielsweise aus natürlichem Teakholz. Von lang bis kurz, direkt auf dem Boden liegt bis hin zu Sideboards mit hohen Beinen, alle Optionen stehen Ihnen zur Verfügung. Wenn Sie gar keinen TV-Unterschrank benötigen, dann wäre vielleicht auch ein Couchtisch als erstes Teil der Naturholzmöbel eine tolle Idee. Es gibt viele rechteckige Optionen, die zum Teil mit schwarzem Metall kombiniert werden. Oder auch Couchtische, die noch die originale Form eines Baum-Querschnitts haben.

Für die Küche beziehungsweise den Essbereich bietet sich als großer Hingucker natürlich ein Massivholztisch an. Manche Tische sind ebenfalls ein Querschnitt und haben noch dieselben Kurven wie der ursprüngliche Baum. So bringen sie besonders viel Natürlichkeit in Ihre Küche! Wer dies nicht mag, findet aber auf jeden Fall auch andere schöne Tische. Dicke oder dünne Tischplatten mit U-förmigen Beinen, überkreuzten Beinen oder ganz normalen Beinen. Diese sind meist entweder noch im natürlichen Zustand oder schwarz bzw. weiß lackiert. Eine besonders edel Kombination, ist die aus Holz und Glas. So haben sie eine hölzerne Platte, die aber noch von einem großen Glas bedeckt wird. Das sieht hochwertig aus und schützt gleichzeitig das Holz. Flecken können ganz einfach weggewischt werden.

Auch im Schlafzimmer können Sie Naturholzmöbel vorfinden. Ein großes und sehr natürliches Möbelstück ist das Bett aus Massivholz. Da das Holz, wenn es nur leicht bearbeitet wurde, noch atmet, sorgt ein Massivholzbett für ein natürliches Raumklima. Dieses ist besonders zum Schlafen ein Traum! Beliebt bei Betten ist die Buche, Kiefer, Zirbe und die Eiche.

Wer nicht direkt so ein großes Möbelstück aus Holz haben möchte, kann sich auch für hölzerne Nachttische entscheiden. Da gibt es auch ganz kreative Varianten. Wie wäre es mit einer Holzplatte bzw. einem Holz-Querschnitt als Ablagefläche, die nur an zwei Seilen befestigt ist? Diese Seile werden dann oben einfach an der Decke befestigt. So haben Sie einen richtigen Hingucker in Ihrem Schlafzimmer, den nicht jeder hat. Wer es lieber traditionell mag, findet auch wunderschöne kleine Nachtschränke mit und ohne Schubladen. Von der Holzart bis zur unterschiedlichen Lackierung ist alles möglich!

Wie Sie sehen liegen Vollholzmöbel voll im Trend und Sie können Ihre gesamte Wohnung oder Ihre gesamtes Haus mit den wunderschönen Möbelstücken ausstatten. Achten Sie nur auf die richtige Pflege und Behandlung.

Kein Kommentar
Hinterlassen Sie ein Kommentar